Brettspiele & Gesellschaftsspiele: Rezension 'In den Fußstapfen von Leonardo da Vinci' zum Spiel Maestro Leonardo von ABACUSSPIELE | AEIOU.DE
Auf zur Startseite von AEIOU.DEAlle Spieleneuheiten bei AEIOU.DE auf einen Blick
 
 
Spielangebote bei AEIOU.DE
  El_Grande Neu 29,90 €  
 
 
Suche nach Spielen:
 

Über 6.140 Spieltitel werden mit deinen Suchbegriffen verglichen.


EIN SPIEL VON
Zur Homepage von dV Games
dV Games


IM VERTRIEB VON
Zur Homepage von ABACUSSPIELE
ABACUSSPIELE
 
25 Angebote unter 20 EUR
   1 Khronos 
   2 Die Dolmengötter 
   3 Oltre Mare 
   4 Walhalla 
   5 Drachenreiter 
   6 Geheim Code X 4 
   7 Mesopotamien 
   8 Zeparate 
   9 Prinzessin Pimpernell 
 10 Tomb Raider - The Angel of Darkness 
 11 Louis XIV 
 12 Crazy Campers 
 13 Sink or Swim 
 14 Jäger und Sammler 
 15 Wildlife 
 16 Edel, Stein & Reich 
 17 Raja 
 18 Gold am Yukon 
 19 Tal der Abenteuer 
 20 Kap Hoorn 
 21 GIPF 
 22 Schwarzmarkt 
 23 Am Fuss des Kilimandscharo 
 24 Die Gärten der Alhambra 
 25 Times 

 

Lust auf eine Partie?

Planeten Memo - das Online Spiel bei AEIOU.DE!
 

 

Maestro Leonardo

In den Fußstapfen von Leonardo da Vinci

Allgemein
Kurz nachdem die Tore für die Spiel '06 in Essen geöffnet wurden, war Maestro Leonardo von dV Games bereits vergriffen. Seit diesem Engpass stellt ABACUSSPIELE die Verfügbarkeit dieses bemerkenswertes Spieles für den deutschen Handel sicher. Hinter dem Kunstwort: Acchittocca, verbergen sich die Spieleautoren Flaminia Brasini, Virginio Gigli, Stefano Luperto und Antonio Tinto.

Die Spielregeln sind verständlich, gut strukturiert und lassen keine Fragen offen. Alle wesentlichen Spielsituationen werden mithilfe von Abbildungen und Beispielen verdeutlicht.

Empfohlener Verkaufspreis: 34,99 €
Spielidee
Im Florenz der Renaissance wetteifern die Spieler um Ruhm und Reichtum: Wer ist der erfolgreichste Erfinder und wird von Maestro Leonardo zu Sieger gekrönt?
Inhalt
5 Meister (1 pro Farbe), 45 Lehrlinge (9 pro Farbe), 10 Arbeitszeit-Zählsteine, 10 doppelseitige Laboratorien, 1 Spielplan, 15 mechanische Menschen, 60 Karten mit Materialien (Eisen, Holz, Seil, Ziegel und Glas), 60 Guldenkarten, 25 Erfindungen, 1 Geldstein, 1 Rundenstein, 2 Übersichtstafeln, 4 Markierungspfeile, 1 Leonardo-Figur, 1 Stadtherr und 1 Spielregel
Spielzug
Ein Spielzug gliedert sich in vier Phasen.
Spielelemente
Phase 1 - Arbeiten aufnehmen
Für die Erfindungen liegen Auftragskarten aus. Möchte ein Spieler die Arbeiten an einer Erfindung aufnehmen, legt er die hierfür benötigten Materialkarten unter sein Labor.

In dieser Phase ist es auch möglich die Arbeit an einer Erfindung einzustellen. In diesem Fall werden die Materialkarten wieder aufgenommen - bereits investierte Arbeitszeit geht allerdings verloren.

Phase 2 - Einsetzen der Leute
Ein Spieler kann seine Leute (Meister und Lehrlinge) auf dem Spielplan oder in seinen Laboratorien einsetzen.

Auf dem Spielplan können die Leute in den Rat, in die Werkstatt, in die Akademie oder in einem der fünf Geschäfte platziert werden. Im Rat sind unterschiedliche Aktionen möglich, so kann zum Beispiel der nächste Startspieler bestimmt oder die Reihenfolge der kommenden Aufträge beeinflusst werden. Die Werkstatt dient der Verbesserung der Labore, die Akademie stellt neue Lehrlinge bereit und in den Geschäften können benötigte Materialien erworben werden.

Im Labor eingesetzte Leute sorgen für ein Fortschreiten der Arbeiten an den Erfindungen.

Phase 3 - Auswerten
Nach dem Einsetzen der Leute findet eine Auswertung statt und alle Spielplan-Aktionen werden nacheinander ausgeführt. Wenn mehrere Spieler Leute für eine Aktion eingesetzt haben, wird eine Rangfolge gebildet. Wer hier die Nase vorn hat, profitiert von günstigeren Preisen oder kann im Rat aus allen Aktionen frei wählen.

In den Laboratorien werden abhängig von der Anzahl der eingesetzten Leuten die Arbeitszeit-Zählsteine vorgerückt.

Phase 4 - Erfindungen fertig stellen
Sobald der Arbeitszeit-Zählstein den auf der Auftragskarte aufgedruckten Arbeitswert für die Erfindung erreicht oder überschreitet kann eine Erfindung fertiggestellt werden und der avisierte Lohn beansprucht werden.

Vollenden mehrere Spieler zur gleichen Zeit eine Erfindung, haben alle Spieler Anspruch auf den vollen Lohn. Kann ein Spieler die Erfindung jedoch erst in einer späteren Runde fertig stellen, erhält er eine geringere Entlohnung.
Spielende
Nach Abschluss der neunten Runde endet das Spiel; der Spieler mit den meisten Gulden gewinnt.
Kommentar
'Maestro Leonardo' ist Strategie vom Feinsten. Während gleichartige Erfindungen im Spielverlauf für Synergieeffekte sorgen, verhelfen verschiedenartige Erfindungen am Ende des Spiels zu einem Bonus. Doch führen beide Wege auch zum Sieg?

Das Spiel ist gut strukturiert und einfach zu handhaben, so dass man sich ganz auf taktische und strategische Aspekte konzentrieren kann. Die Interaktion zwischen den Spielern verleiht dem Spiel zusätzliche Würze.

'Maestro Leonardo' hat Klasse und macht Spaß. Wer eine gleichwertige Alternative zu 'Puerto Rico' sucht, wird bei 'Maestro Leonardo' fündig.
Bewertung
Sollte in keiner Spielsammlung fehlen.
Verfasser
   2009Gerd Röttcher
 
Spiele mit Freunden teilen!

  

Angespielt! Neue Rezensionen bei AEIOU.DE

   1 Teneriffa: Im 16. Jahrhundert alles andere als ein Ferienparadies!

   2 Asara: Hier will jeder hoch hinaus

   3 Race around the World: Auf zur Weltreise

   4 Athena: Zurück in die Antike

   5 Utopia: Jetzt gehts hoch hinaus

   6 Firenze: Turmbau in Florenz

   7 Schweine Schwarte Fliiiiiiiiiieg: Der fliegende Küchenmeister

   8 Tricky Tower: Kombinieren mit Köpfchen

   9 Was klotzt Du?: Nicht kleckern, sondern klotzen!

 10 Ratuki: Ein flottes Kartenspiel für Tempomacher

 11 Schweine Schwarte: Futtern bis der Gürtel platzt

 12 Tricky Bid: Ein Stichspiel für Draufgänger

 13 Gold!: Sei kein Esel!

 14 Junta - Viva el Presidente!: Jetzt wird der Aufstand geprobt!

 15 Titania: Verhilf Titania zu neuem Glanz und Ruhm!

Weitere Rezensionen: Zur Übersicht


Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2012'
Village - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
1. Village

Trajan - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
2. Trajan

Hawaii - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
3. Hawaii

Mogel Motte - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
Mogel Motte

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2011'
7 Wonders - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
1. 7 Wonders

Die Burgen von Burgund - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
2. Burgen von Burgund

Troyes - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
3. Troyes

Monsterfalle - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
Monsterfalle

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2010'
Fresko - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
1. Fresko

Vasco da Gama - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
2. Vasco da Gama

Die Tore der Welt - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
3. Die Tore der Welt

Kraken-Alarm - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
Kraken-Alarm

 StartseiteImpressum© 2007-2013 AEIOU.DELuding - die Spieledatenbank