Auf zur Startseite von AEIOU.DEAlle Spieleneuheiten bei AEIOU.DE auf einen Blick
 
 
Spielangebote bei AEIOU.DE
  Roi_King Neu 99,00 €  
  Roi_King Neuwertig 66,00 €  
 
 
Suche nach Spielen:
 

Über 6.140 Spieltitel werden mit deinen Suchbegriffen verglichen.


EIN SPIEL VON
Zur Homepage von Hans im Glück
Hans im Glück
 
25 Angebote unter 10 EUR
   1 Ausgerechnet Buxtehude 
   2 O Zoo le Mio 
   3 Das Kollier 
   4 Capt\'n Clever 
   5 Evergreen 
   6 Eden 
   7 Dilemma 
   8 SCOUT - Verkehrsschule 
   9 Avalon 
 10 Attribute 
 11 Erwischt! 
 12 Money! 
 13 Das Geheimnis auf dem Nil 
 14 Gefangen in der Geisterbahn 
 15 Anasazi 
 16 Karriere Poker 
 17 Carcassonne - Koning & Verkenner 
 18 Die Tore der Stadt 
 19 Crazy Race 
 20 Station Manager 
 21 Janosch - Electric 
 22 Mutterböhnchen 
 23 Die Schatzsucher 
 24 Bison 
 25 König der Maulwürfel 

 

Lust auf eine Partie?

Planeten Memo - das Online Spiel bei AEIOU.DE!
 

 

Euphrat & Tigris

Zivilisationen entstehen und vergehen

Allgemein
Das Spiel 'Euphrat & Tigris' vom Hans im Glück-Verlag ist eine weitere Glanzleistung von Reiner Knizia und belegt zurecht den 1. Platz - 'Deutscher Spiele Preis' (1998). Die wundervolle Optik verdankt 'Euphrat & Tigris' Doris Matthäus.

Doris Matthäus ist übrigens nicht nur eine begnadete Illustratorin und Gestalterin; sie erzielte – gemeinsam mit Frank Nestel – für ihre beachtenswerte Autorenleistung auch den 2.Platz - 'Deutscher Spiele Preis' (1998) mit ihrem Spiel 'Ursuppe'.

Die Spielregel ist verständlich, gut strukturiert und lässt keine Fragen offen. Zudem liegen viele Beispiele mit Abbildungen vor.

Empfohlener Verkaufspreis: 40 € (Nicht mehr lieferbar)
Spielidee
Die Spieler führen Zivilisationen an, deren Leistungen in den Bereichen Bevölkerung, Tempel, Landwirtschaft und Markt gemessen werden. Doch nur Zivilisationen die in allen Bereichen gleichermaßen erfolgreich sind gehen in diesem Spiel als Sieger hervor.
Inhalt
153 Zivilisations-Plättchen, 8 Katastrophen-Plättchen, 1 Verbindungs-Plättchen, 6 Monumente (aus Holz), 16 Anführer in 4 Dynastien, 140 Holzwürfel (je 20 kleine und 15 große Würfel in 4 Farben), 10 Schätze (naturfarbene Würfel), 4 Sichtschirme, 1 Beutel (für die Zivilisations-Plättchen), 1 Spielregel und 1 großer Übersichtsbogen
Spielzug
Wer am Zug ist kann bis zu zwei der folgenden Aktionen ausführen: 1 Zivilisationsplättchen legen, 1 Anführer ein- oder versetzen, 1 Katastrophenplättchen spielen oder bis zu 6 Zivilisationsplättchen tauschen.
Spielelemente
Spielfarben
Die Spielfarben in 'Euphrat & Tigris' stehen nicht für die Spieler sondern für die vier Bereiche, in denen die Leistung der Spieler gemessen wird. Daher gibt es die vier Anführer jedes Spielers in 4 Farben:

schwarz = König (Bevölkerung)
rot = Priester (Tempel)
blau = Bauer (Landwirtschaft)
grün = Händler (Markt)

Die Zuordnung der Anführer zu den Spielern erfolgt über ein Symbol: Bogenschütze, Löwe, Stier oder Töpfer.

Königreiche gründen
Wird ein Anführer neben einem Tempelplättchen auf dem Spielfeld platziert entsteht ein Königreich. In einem Königreich können bis zu vier Anführer der verschiedenen Farben/Bereiche friedlich koexistieren, ungeachtet welcher Zivilisation sie angehören.

Wird ein Königreich durch das Anlegen eines Zivilisationsplättchen erweitert, so kann der jeweilige Anführer einen Siegpunkt beanspruchen. Bei Anlage eines Landwirtschaft-Plättchens erhält der Spieler, dessen Bauer sich in dem Königreich befindet, einen blauen Siegpunkt.

Konflikte
Königreiche, in denen sich zwei Anführer gleicher Farbe befinden, befinden sich in einem Konflikt, der zu lösen ist.

Bei einem internen Konflikt, hier wird ein Anführer gleicher Farbe in ein Königreich gesetzt, ist dabei wie folgt zu verfahren: Angreifer und Verteidiger beziehen ihre Macht aus den – an ihren Anführer – angrenzenden Tempeln. Diese Macht kann von beiden Parteien durch das Auslegen weiterer Tempel-Plättchen verstärkt werden. Gelingt es dem Angreifer mehr Tempel zu aktivieren als dem Verteidiger entscheidet er diesen Konflikt für sich und erhält einen roten Siegpunkt; der Verlierer muss seinen Anführer aus dem Königreich entfernen.

Ein externer Konflikt kann entstehen, wenn zwei Königreiche durch das Auslegen eines Zivilisationsplättchen verbunden werden. Sind in dem neuen Königreich zwei Anführer der gleichen Farbe vertreten, so tragen Sie den Konflikt mit ihren Zivilisationsplättchen aus. Beispiel Händlerkonflikt: Die Marktplättchen der alten Königreiche werden gewertet und gegebenenfalls durch zusätzlich ausgelegte Marktplättchen verstärkt. Der unterlegene Händler muss zusammen mit seinen Marktplättchen aus dem neuen Königreich weichen. Für jedes vom Spielplan genommene Marktplättchen sowie für den unterlegenen Händler erhält der Gewinner einen grünen Siegpunkt.

Monumente
Entsteht beim Auslegen eines Zivilisationsplättchens ein Quadrat von vier Plättchen der gleichen Farbe, darf der Spieler die vier Plättchen umdrehen und ein Monument errichten.

Monumente sind aus zwei Bauteilen unterschiedlicher Farbe zusammengesetzt. Besteht ein Monument z. B. aus einem roten und einem schwarzen Bauteil, unterstützt es Priester und Könige, die sich im Königreich des Monuments befinden.

Immer am Ende des Zuges prüft der aktive Spieler, ob er – aufgrund der Anwesenheit eines Anführers – eine Unterstützung (in Form eines Siegpunktes der entsprechenden Farbe) beanspruchen kann.

Schätze
Zu Beginn des Spieles werden 10 Tempel errichtet, auf denen ein Schatz (naturfarbener Würfel) abgelegt wird. Befinden sich am Ende einer Aktion mehr als ein Schatz in einem Königreich, fallen die überzähligen Schätze automatisch dem Händler zu.

Schätze fungieren als Joker, da sie am Ende des Spiels Siegpunkten beliebiger Farben zugeordnet werden können.

Katastrophen
Jeder Spieler verfügt über zwei Katastrophen-Plättchen, die er im Spielverlauf verwenden kann. Katastrophen-Plättchen haben mitunter weitreichende Folgen: So können Anführer vertrieben oder Königreiche auseinandergerissen werden.

Ein einmal gespieltes Katastrophenplättchen kann nicht mehr entfernt werden und blockiert das Spielfeld bis zum Ende des Spiels für weitere Aktionen.
Spielende
Das Spiel endet, sobald sich nach dem Ende eines Zugs nur noch zwei oder weniger Schätze auf dem Spielfeld befinden oder wenn das letzte Zivilisationsplättchen gezogen wurde und der Spieler seinen Bestand nicht mehr auf 6 Plättchen aufstocken kann.

Zur Ermittlung des Siegers, wird nicht auf die Farbe geschaut in der ein Spieler die meisten Siegpunkte errungen hat, sondern die schwächste Farbe entscheidet über den Erfolg.

Kommentar
'Euphrat & Tigris' ist ein Klassiker, der aktuell auch wieder in einer Ausgabe von Pegasus Spiele erhältlich ist. Obwohl die Spielregel mit 12 Seiten recht umfangreich ist, sind die Grundzüge des Spieles einfach und leicht verständlich. Anspruchsvoll wird 'Euphrat & Tigris' also nicht durch komplizierte Regeln sondern durch die Kombination und Ausführung der Handlungsoptionen, die je nach Spielsituation eine ganz unterschiedliche Tragweite haben können.

Insbesondere die Notwendigkeit, die Siegpunkte in seiner schwächsten Farbe erringen zu müssen, stellt eine besondere Herausforderung dar: Mut zur Schwäche hilft da wenig. 'Euphrat & Tigris' ist ein konfrontatives Spiel, das immer Überraschungen bereit hält. Meine Meinung: Eines der schönsten Strategiespiele!

Bewertung
Sollte in keiner Spielsammlung fehlen.
Verfasser
   2008Gerd Röttcher
 
Spiele mit Freunden teilen!

  

Angespielt! Neue Rezensionen bei AEIOU.DE

   1 Teneriffa: Im 16. Jahrhundert alles andere als ein Ferienparadies!

   2 Asara: Hier will jeder hoch hinaus

   3 Race around the World: Auf zur Weltreise

   4 Athena: Zurück in die Antike

   5 Utopia: Jetzt gehts hoch hinaus

   6 Firenze: Turmbau in Florenz

   7 Schweine Schwarte Fliiiiiiiiiieg: Der fliegende Küchenmeister

   8 Tricky Tower: Kombinieren mit Köpfchen

   9 Was klotzt Du?: Nicht kleckern, sondern klotzen!

 10 Ratuki: Ein flottes Kartenspiel für Tempomacher

 11 Schweine Schwarte: Futtern bis der Gürtel platzt

 12 Tricky Bid: Ein Stichspiel für Draufgänger

 13 Gold!: Sei kein Esel!

 14 Junta - Viva el Presidente!: Jetzt wird der Aufstand geprobt!

 15 Titania: Verhilf Titania zu neuem Glanz und Ruhm!

Weitere Rezensionen: Zur Übersicht


Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2012'
Village - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
1. Village

Trajan - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
2. Trajan

Hawaii - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
3. Hawaii

Mogel Motte - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
Mogel Motte

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2011'
7 Wonders - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
1. 7 Wonders

Die Burgen von Burgund - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
2. Burgen von Burgund

Troyes - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
3. Troyes

Monsterfalle - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
Monsterfalle

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2010'
Fresko - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
1. Fresko

Vasco da Gama - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
2. Vasco da Gama

Die Tore der Welt - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
3. Die Tore der Welt

Kraken-Alarm - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
Kraken-Alarm

 StartseiteImpressum© 2007-2013 AEIOU.DELuding - die Spieledatenbank