Brettspiele & Gesellschaftsspiele: Rezension 'Stilvoll Siedeln' zum Spiel Attika von Hans im Glück | AEIOU.DE
Auf zur Startseite von AEIOU.DEAlle Spieleneuheiten bei AEIOU.DE auf einen Blick
 
 
Suche nach Spielen:
 

Über 6.140 Spieltitel werden mit deinen Suchbegriffen verglichen.


EIN SPIEL VON
Zur Homepage von Hans im Glück
Hans im Glück
 
25 Angebote unter 20 EUR
   1 Khronos 
   2 Die Dolmengötter 
   3 Oltre Mare 
   4 Walhalla 
   5 Drachenreiter 
   6 Geheim Code X 4 
   7 Mesopotamien 
   8 Zeparate 
   9 Prinzessin Pimpernell 
 10 Tomb Raider - The Angel of Darkness 
 11 Louis XIV 
 12 Crazy Campers 
 13 Sink or Swim 
 14 Jäger und Sammler 
 15 Wildlife 
 16 Edel, Stein & Reich 
 17 Raja 
 18 Gold am Yukon 
 19 Tal der Abenteuer 
 20 Kap Hoorn 
 21 GIPF 
 22 Schwarzmarkt 
 23 Am Fuss des Kilimandscharo 
 24 Die Gärten der Alhambra 
 25 Times 

 

Lust auf eine Partie?

Planeten Memo - das Online Spiel bei AEIOU.DE!
 

 

Attika

Stilvoll Siedeln

Allgemein
Das Spiel 'Attika' vom Hans im Glück-Verlag stammt aus der Feder von Marcel André Casasola Merkle. Die ansprechende Grafik, die die Spieler auf das antike Griechenland einstimmt, stammt von Manuel Casasola Merkle.

Die Spielregel ist kurz, präzise und lässt keine Fragen offen. Zudem liegen viele Beispiele mit Abbildungen vor, die den Zugang zum Spiel vereinfachen.

Empfohlener Verkaufspreis: ca. 27,50 €
Spielidee
Im antiken Griechenland errichten die Spieler ihren Stadtstaat. Wer zuerst alle Gebäude seiner Stadt platzieren kann oder wem es gelingt zwei Heiligtümer miteinander zu verbinden gewinnt das Spiel.
Inhalt
22 Spielplanteile, 4 Heiligtümer, 15 Amphoren, 4 Ablagetafeln, 120 Gebäude-Plättchen, 60 Landschaftskarten und 1 Spielregel
Spielzug
Aufdecken oder Bauen?
Spielelemente
Aufdecken
Über das Aufdecken der Gebäudeplättchen gelangen die Gebäudeplättchen ins Spiel. Ein aufgedecktes Gebäude kann entweder sofort auf dem Spielplan verbaut werden oder auf der eigenen Ablagetafel zwischengelagert werden. Die Aktion Aufdecken darf 2 x ausgeführt werden.

Bauen
Beim Bauen darf man bis zu drei Gebäude von seiner Ablagetafel auf dem Spielplan verbauen. Das Bauen unterliegt einfachen Regeln. Die benötigten Rohstoffe (welche auf dem Gebäudeplättchen abgebildet sind) müssen aufgebracht werden. Dies kann über Rohstoffe auf dem Spielplan oder über Rohstoffkarten geschehen. Sollte ein bestimmter Rohstoff fehlen, kann dieser immer durch zwei beliebige Rohstoffe ersetzt werden.

Rohstoffe sind meistens knapp und somit teuer. Günstig Bauen kann man durch die 'sinnvolle' Baureihenfolge. Besitzt man beispielsweise einen Brunnen kann in dessen Nachbarschaft kostenlos ein Kornfeld angelegt werden. An ein Kornfeld wiederum kann kostenlos eine Mühle angelegt werden; die 'sinnvolle' Baureihenfolge ist auf jeder Ablagetafel ersichtlich.

Rohstoffkarten
An Rohstoffe gelangt man nur über Verzicht. Verzichtet man beim Aufdecken auf eine Aktion darf man stattdessen eine Rohstoffkarte ziehen. Verzichtet man beim Bauen auf zwei Aktionen darf man zwei Rohstoffkarten ziehen. Sofern man gänzlich auf seinen Zug verzichtet, erhält man sogar drei Rohstoffkarten.

Kommentar
'Attika' ist die deutlich bessere Siedlervariante. Mit minimalen Regeln und Aktionen wird eine ungeahnte Spieltiefe erreicht. Auch wenn Attika Zufallselemente enthält, wie z. B. die Verfügbarkeit einzelner Gebäude oder bestimmter Rohstoffe, wird der Sieg durch Taktik und Strategie errungen.

Jedem dem 'Die Siedler' wegen des Glücksfaktors nicht so richtig behagen oder der einfach einmal anders siedeln möchte, sollte 'Attika' einmal ausprobiert haben. 'Attika' ist ein grandioses Aufbauspiel, das mit wenigen Regeln großen Spielspaß erzeugt. Da der Anspruch dem Spielspaß nicht hinterher hinkt, bringt Attika alle Voraussetzungen für einen Spieleklassiker mit.

Bewertung
Sollte in keiner Spielsammlung fehlen
Verfasser
   2008Gerd Röttcher
 
Spiele mit Freunden teilen!

  

Die beliebtesten Rezensionen bei AEIOU.DE

   1 Privacy 2: Jetzt fragen die Spieler selbst!

   2 Im Wandel der Zeiten: Den Lauf der Geschichte lenken!

   3 Pandemie: Uups, wieder einmal keine Überlebenden...

   4 Dominion - Schwarzmarkt: Krumme Geschäfte im Königreich!

   5 Einauge sei wachsam!: Piraten auf Schatzsuche

   6 Agricola: Spiel des Jahres - Sonderpreis Komplexes Spiel 2008

   7 Puerto Rico: Wirtschaftlicher Aufschwung in Puerto Rico

   8 Aufziehender Sturm: Im Weltraum wird es eng!

   9 Macao: alea macht die 13 zu einer echten Glückszahl!

 10 Keltis: Spiel des Jahres 2008

 11 Sherwood Forest: Im Wald da sind die Räuber!

 12 Monuments: Erzähle die Geschichte der Weltwunder neu!

 13 Giganten der Lüfte: Ein taktisches Würfelspiel von Andreas Seyfarth

 14 Aquaretto: Aquaretto? Zooloretto? Oder doch lieber beides?

 15 Euphrat & Tigris: Zivilisationen entstehen und vergehen

Weitere Rezensionen: Zur Übersicht


Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2012'
Village - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
1. Village

Trajan - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
2. Trajan

Hawaii - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
3. Hawaii

Mogel Motte - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
Mogel Motte

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2011'
7 Wonders - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
1. 7 Wonders

Die Burgen von Burgund - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
2. Burgen von Burgund

Troyes - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
3. Troyes

Monsterfalle - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
Monsterfalle

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2010'
Fresko - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
1. Fresko

Vasco da Gama - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
2. Vasco da Gama

Die Tore der Welt - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
3. Die Tore der Welt

Kraken-Alarm - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
Kraken-Alarm

 StartseiteImpressum© 2007-2013 AEIOU.DELuding - die Spieledatenbank