Auf zur Startseite von AEIOU.DEAlle Spieleneuheiten bei AEIOU.DE auf einen Blick
 
 
 
Suche nach Spielen:
 

Über 6.140 Spieltitel werden mit deinen Suchbegriffen verglichen.


EIN SPIEL VON
Zur Homepage von Kosmos
Kosmos
 
25 Angebote unter 20 EUR
   1 Khronos 
   2 Die Dolmengötter 
   3 Oltre Mare 
   4 Walhalla 
   5 Drachenreiter 
   6 Geheim Code X 4 
   7 Mesopotamien 
   8 Zeparate 
   9 Prinzessin Pimpernell 
 10 Tomb Raider - The Angel of Darkness 
 11 Louis XIV 
 12 Crazy Campers 
 13 Sink or Swim 
 14 Jäger und Sammler 
 15 Wildlife 
 16 Edel, Stein & Reich 
 17 Raja 
 18 Gold am Yukon 
 19 Tal der Abenteuer 
 20 Kap Hoorn 
 21 GIPF 
 22 Schwarzmarkt 
 23 Am Fuss des Kilimandscharo 
 24 Die Gärten der Alhambra 
 25 Times 

 

Lust auf eine Partie?

Planeten Memo - das Online Spiel bei AEIOU.DE!
 

 

Keltis

Spiel des Jahres 2008

Allgemein
Über 400 Spiele musste Reiner Knizia publizieren, über 10 Millionen Spiele weltweit verkaufen, damit ihm jetzt mit dem Spiel 'Keltis' (Kosmos 2008) erstmalig die Anerkennung eines 'Spiel des Jahres' zuteil wird. Nun ja, im Jahr 2001 wurde ihm für sein grandioses 'Herr der Ringe' ein 'Sonderpreis Literatur im Spiel' verliehen; allerdings nahm sich diese Auszeichnung - in Anbetracht seiner Leistungen und der weltweiten Anerkennung - doch eher wie ein Trostpreis aus.

Somit Herr Dr. Knizia – an dieser Stelle - meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser längst überfälligen Auszeichnung; hoffentlich findet die Stimme des Propheten im eigenen Land zukünftig öfter Gehör.

Die wunderschöne Optik verdankt 'Keltis' Claus Stephan und Martin Hoffmann. Die Spielregel ist angenehm kurz, verständlich, gut strukturiert und lässt keine Fragen offen. Zudem liegen Beispiele mit Abbildungen vor, die den Zugang zum Spiel vereinfachen.

Für die redaktionelle Bearbeitung zeichnet einmal mehr TM-Spiele.

Empfohlener Verkaufspreis: ca. 26,99 €
Spielidee
Die Spieler folgen den Wegen der Kelten. Sie versuchen auf diesen möglichst weit voran zu ziehen, denn nur bei entsprechender Wegstrecke lässt sich eine respektable Anzahl von Siegpunkten erzielen. Auf den Wegen gilt es auch auf Wunschsteine zu achten, denn diese bescheren zusätzliche Siegpunkte.
Inhalt
1 Spielplan, 110 Spielkarten in den fünf Spielfarben, 20 Spielfiguren in den vier Spielerfarben, 4 große Kleeblätter, 4 Zählsteine, 25 Wegplättchen (9 Wunschsteine, 9 Kleeblätter und 7 Punktekärtchen) und 1 Spielregel
Spielzug
Der Spieler legt entweder eine Wegkarte aus (und zieht mit seiner Figur auf dem entsprechenden Weg ein Feld vor) oder er legt eine Wegkarte auf einen Ablagestapel - von denen es für jede Spielfarbe jeweils einen eigenen gibt.

Zum Beenden des Zuges nimmt sich der Spieler eine neue Wegkarte und ergänzt seine Handkarten wieder auf 8 Karten. Die Karte darf er vom verdeckten Stapel ziehen oder er entscheidet sich für eine der obersten Karten von einem der offenen Ablagestapel.

Spielelemente
Wegkarten
Die Fünf Wege der Kelten sind durch fünf verschiedene Spielfarben gekennzeichnet. Für jeden Weg können die Spieler mit Hilfe der Wegkarten eine Auslage (in auf- oder absteigender Reihenfolge) vor sich bilden. Eine Auslage darf ruhig Lücken aufweisen, allerdings können diese nachträglich nicht mehr gefüllt werden.

Bonusfaktoren
Jeder Spieler verfügt über eine große Spielfigur, die ihm die doppelte Anzahl von Siegpunkten einbringen kann. Der Einsatz dieser Figur will jedoch sorgsam überlegt sein, denn die Verdoppelung gilt gleichermaßen auch für Minuspunkte.

Die Wegplättchen bieten drei unterschiedliche Vorteile: Der Spieler erhält sofort 1 bis 3 Siegpunkte, er darf eine beliebige Figur einen weiteren Stein fortbewegen oder er erhält einen der begehrten Wunschsteine.
Spielende
Das Spiel endet sobald die 5. Spielfigur einen Weg vollendet hat oder die letzte Karte vom Nachziehstapel gezogen wurde. Der Spieler, der zu diesem Zeitpunkt die meisten Punkten hat, gewinnt.
Kommentar
'Keltis' ist eine gelungene Variante von 'Lost Cities'. Der größte Pluspunkt liegt darin, dass nunmehr bis zu 4 statt nur 2 Spieler zusammen spielen können. Aber auch sonst hat Reiner Knizia zusätzliche Anreize und Verbesserungen geschaffen.

Die Wegplättchen wollen in die Siegstrategie mit einbezogen werden. Lässt man allerdings die Lücken in seiner Auslage zu groß werden, nur um einem Mitspieler ein Wegplättchen vor der Nase weg zu schnappen, kann sich dieses im weiteren Spielverlauf rächen.

Ebenfalls mehr Kalkül erfordert die Ablage einer Wegkarte auf einen der Ablagestapel, denn da die Auslagen auch absteigend gebildet werden dürfen, ist es möglich dass gegen Spielende auch die kleineren Kartenwerte noch großes Gewicht erhalten.

'Keltis' wertet die Reihe der 'Spiele des Jahres' deutlich auf.
Bewertung
Unglaublich, besser als Lost Cities!
Verfasser
   2008Gerd Röttcher
 
Spiele mit Freunden teilen!

  

Angespielt! Neue Rezensionen bei AEIOU.DE

   1 Teneriffa: Im 16. Jahrhundert alles andere als ein Ferienparadies!

   2 Asara: Hier will jeder hoch hinaus

   3 Race around the World: Auf zur Weltreise

   4 Athena: Zurück in die Antike

   5 Utopia: Jetzt gehts hoch hinaus

   6 Firenze: Turmbau in Florenz

   7 Schweine Schwarte Fliiiiiiiiiieg: Der fliegende Küchenmeister

   8 Tricky Tower: Kombinieren mit Köpfchen

   9 Was klotzt Du?: Nicht kleckern, sondern klotzen!

 10 Ratuki: Ein flottes Kartenspiel für Tempomacher

 11 Schweine Schwarte: Futtern bis der Gürtel platzt

 12 Tricky Bid: Ein Stichspiel für Draufgänger

 13 Gold!: Sei kein Esel!

 14 Junta - Viva el Presidente!: Jetzt wird der Aufstand geprobt!

 15 Titania: Verhilf Titania zu neuem Glanz und Ruhm!

Weitere Rezensionen: Zur Übersicht


Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2012'
Village - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
1. Village

Trajan - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
2. Trajan

Hawaii - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
3. Hawaii

Mogel Motte - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
Mogel Motte

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2011'
7 Wonders - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
1. 7 Wonders

Die Burgen von Burgund - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
2. Burgen von Burgund

Troyes - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
3. Troyes

Monsterfalle - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
Monsterfalle

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2010'
Fresko - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
1. Fresko

Vasco da Gama - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
2. Vasco da Gama

Die Tore der Welt - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
3. Die Tore der Welt

Kraken-Alarm - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
Kraken-Alarm

 StartseiteImpressum© 2007-2013 AEIOU.DELuding - die Spieledatenbank