Brettspiele & Gesellschaftsspiele: Rezension 'Kapitäne mit Köpfchen!' zum Spiel Shanghaien von ABACUSSPIELE | AEIOU.DE
Auf zur Startseite von AEIOU.DEAlle Spieleneuheiten bei AEIOU.DE auf einen Blick
 
 
 
Suche nach Spielen:
 

Über 6.140 Spieltitel werden mit deinen Suchbegriffen verglichen.


EIN SPIEL VON
Zur Homepage von ABACUSSPIELE
ABACUSSPIELE
 
25 Angebote unter 10 EUR
   1 O Zoo le Mio 
   2 Das Kollier 
   3 Ausgerechnet Buxtehude 
   4 Avalon 
   5 Evergreen 
   6 Attribute 
   7 Capt\'n Clever 
   8 Eden 
   9 Dilemma 
 10 SCOUT - Verkehrsschule 
 11 Erwischt! 
 12 König der Maulwürfel 
 13 Bison 
 14 Die Schatzsucher 
 15 Janosch - Electric 
 16 Anasazi 
 17 Karriere Poker 
 18 Carcassonne - Koning & Verkenner 
 19 Crazy Race 
 20 Station Manager 
 21 Money! 
 22 Die Tore der Stadt 
 23 Gefangen in der Geisterbahn 
 24 Das Geheimnis auf dem Nil 
 25 Mutterböhnchen 

 

Lust auf eine Partie?

Planeten Memo - das Online Spiel bei AEIOU.DE!
 

 

Shanghaien

Kapitäne mit Köpfchen!

Allgemein
Mit 'Shanghaien' präsentiert ABACUSSPIELE eine schöne Spielidee von Roman Pelek und Michael Schacht. Für die gelungene Illustration zeichnet Christian Fiore.

Die Spielregel ist kurz, verständlich und lässt keine Fragen offen. Zudem liegen einige Beispiele und Abbildungen vor, die den Zugang zum Spiel vereinfachen.

Empfohlener Verkaufspreis: 16,99 €
Spielidee
Im Wettstreit miteinander, würfeln zwei Kapitäne ihre Mannschaften zusammen und machen dabei selbst vor 'Schmutzigen Tricks' nicht halt!
Inhalt
48 Kneipenkarten: 40 Matrosenkarten (in 8 Farben, je 5 Karten mit den Werten 1, 2, 3, 3, 4) und 8 Karten 'Schmutzige Tricks', 12 Würfel (je 6 in den Spielerfarben), 2 Kapitän-Figuren (je 1 in den Spielerfarben) und 1 Spielregel
Spielzug
Der Spieler entscheidet sich zwischen der Aktion 'Würfeln' und 'Shanghaien'.
Spielelemente
Beginn einer Runde
Zu Beginn jeder Runde werden 6 Kneipenkarten ausgelegt, so dass jeder Karte ein Würfelwert zugeordnet werden kann. Ob die Karten aufsteigend (1, 2, 3, 4, 5 und 6) oder absteigend (6, 5, 4, 3, 2 und 1) gezählt werden, entscheidet der Startspieler nach seinem ersten Wurf.

Würfeln
Es wird immer mit zwei Würfeln gewürfelt. Einen der beiden Würfel verwendet der Spieler, um Anspruch auf einen Matrosen zu erheben. Hierzu legt er den Würfel zu der Matrosenkarte mit dem entsprechenden Würfelwert.

Schmutzige Tricks
Einmal pro Runde darf ein Spieler nach dem Würfeln einen schmutzigen Trick einsetzen. Durch einen schmutzigen Trick gewinnt er zusätzliche Matrosen, korrigiert sein Würfelergebnis oder legt auch einfach mal beide Würfel an.

Shanghaien
Shanghaien darf ein Spieler, sobald er mindestens zwei seiner Würfel der Auslage zugeordnet hat. Shanghaien muss ein Spieler, wenn er weniger als zwei Würfel besitzt.

Mit dem Shanghaien endet eine Runde und die ausliegenden Karten werden - gemäß Anspruchslage - verteilt.

Ende der Runde
Karten, denen keine Würfel zugeordnet wurden, kommen am Rundenende aus dem Spiel. Karten, bei denen aufgrund der Anzahl der Würfel eine klare Mehrheit festgestellt werden kann, werden dem dominierenden Spieler gegeben.

Haben die Spieler bei einer Karte mit gleich vielen Würfeln Anspruch auf den Matrosen erhoben, werden die Augen der benachbarten Würfel mitgezählt. Sollte sich auch dadurch keine Mehrheit ermitteln lassen, kommt diese Karte aus dem Spiel.
Spielende
Nach 8 Runden - wenn alle Matrosenkarten ausgelegt wurden - endet das Spiel und die Spieler werten ihre angeheuerten Matrosen. Hierbei kommt der Farbe der Matrosenkarte eine besondere Bedeutung zu.

Besitzt nur ein Spieler Matrosenkarten einer Farbe sind ihm die Punkte der Karten sicher. Besitzen beide Spieler Matrosenkarten einer Farbe wird es spannend: Der dominierende Spieler erhält die Punkte des Gegners und muss seine Karten aus dem Spiel nehmen.

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.
Kommentar
'Shanghaien' hat es in sich! So einfach die Regeln, so grenzenlos die Möglichkeiten. Ein Würfelspiel bei dem man ganz und gar nicht dem Würfelglück ausgeliefert ist.

Mal hilft ein 'Schmutziger Trick', um ein Ergebnis zu korrigieren. Ein anderes Mal ist es eine einzelne Karte (der richtigen Farbe), die den Kontrahenten bis zu 12 Siegpunkte kosten kann. Hier heißt es aufpassen und taktieren und mit einem beherzten 'Shanghaien' zum richtigen Zeitpunkt seinen Vorteil zu sichern.

'Shanghaien' ist ein grandioses Spiel für Jung und Alt.
Bewertung
Sehr empfehlenswert
Verfasser
   2008Gerd Röttcher
 "Ich danke ABACUSSPIELE für die Zusendung des Rezensionsexemplars."
 
Spiele mit Freunden teilen!

  

Die beliebtesten Rezensionen bei AEIOU.DE

   1 Privacy 2: Jetzt fragen die Spieler selbst!

   2 Im Wandel der Zeiten: Den Lauf der Geschichte lenken!

   3 Pandemie: Uups, wieder einmal keine Überlebenden...

   4 Dominion - Schwarzmarkt: Krumme Geschäfte im Königreich!

   5 Einauge sei wachsam!: Piraten auf Schatzsuche

   6 Agricola: Spiel des Jahres - Sonderpreis Komplexes Spiel 2008

   7 Puerto Rico: Wirtschaftlicher Aufschwung in Puerto Rico

   8 Macao: alea macht die 13 zu einer echten Glückszahl!

   9 Aufziehender Sturm: Im Weltraum wird es eng!

 10 Keltis: Spiel des Jahres 2008

 11 Sherwood Forest: Im Wald da sind die Räuber!

 12 Monuments: Erzähle die Geschichte der Weltwunder neu!

 13 Giganten der Lüfte: Ein taktisches Würfelspiel von Andreas Seyfarth

 14 Aquaretto: Aquaretto? Zooloretto? Oder doch lieber beides?

 15 Euphrat & Tigris: Zivilisationen entstehen und vergehen

Weitere Rezensionen: Zur Übersicht


Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2012'
Village - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
1. Village

Trajan - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
2. Trajan

Hawaii - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
3. Hawaii

Mogel Motte - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2012 (Frontcover der Spielbox)
Mogel Motte

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2011'
7 Wonders - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
1. 7 Wonders

Die Burgen von Burgund - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
2. Burgen von Burgund

Troyes - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
3. Troyes

Monsterfalle - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2011 (Frontcover der Spielbox)
Monsterfalle

Preisträger 'Deutscher Spielepreis 2010'
Fresko - 1. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
1. Fresko

Vasco da Gama - 2. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
2. Vasco da Gama

Die Tore der Welt - 3. Platz - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
3. Die Tore der Welt

Kraken-Alarm - Kinderspiel - Deutscher Spiele Preis 2010 (Frontcover der Spielbox)
Kraken-Alarm

 StartseiteImpressum© 2007-2013 AEIOU.DELuding - die Spieledatenbank